Chorzeit – das Vokalmagazin, die einzige Fachzeitschrift für Chormusik in Deutschland, richtet sich an die Macherinnen und Macher der Chorszene: an Chorleiterinnen und Chorleiter, Chormanager, Dirigentinnen, Hochschulprofessoren und -dozentinnen, Kirchenmusiker, Musikverlage, Plattenlabels sowie Sängerinnen und Sänger, die über den Tellerrand ihrer eigenen Arbeit hinausgucken wollen.

Mit Berichten, Nachrichten, Tipps, Terminen und Unterhaltsamem aus der Welt der Vokalmusik hält die Chorzeit ihre Leserinnen und Leser elfmal im Jahr auf dem Laufenden: Neue Entwicklungen und Projekte werden in großen Reportagen und exklusiven Interviews mit den spannendsten Protagonisten der Szene beleuchtet. Sowohl Profis als auch ambitionierte Laien finden hier viele nützliche Tipps, die sie direkt umsetzen können.

Außerdem stehen in der Chorzeit alle wichtigen Deutschlandkonzerte der nationalen und internationalen Spitzenensembles und Künstler der Vokalmusik – vom RIAS Kammerchor über Maybebop bis zu Bobby McFerrin. In einem ausführlichen, mindestens 15-seitigen Rezensionsteil werden darüber hinaus jeden Monat die wichtigsten Neuerscheinungen an CDs, Noten, Literatur – von Gregorianik bis Vocal Pop – und technischer Ausstattung besprochen.

Neugierig? Bestellen Sie jetzt ein kostenloses Probeexemplar – den Kontakt finden Sie unter «Abonnement»!

Sie möchten das aktuelle Heft lieber am Kiosk kaufen? Eine Liste aller Chorzeit-Verkaufsstellen finden Sie -> hier.

Anregungen, Lob, Kritik oder Themenvorschläge für die Redaktion? Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 030 - 84 71 08 971 oder per Email an redaktion[at]chorzeit.de

Nummer 53
Oktober 2018

Nummer 53
Oktober 2018

Panorama

Aktuelles aus der Chorszene

Titel

Alles rechtens?
Wer Musik vervielfältigt, aufführt oder veröffentlicht, muss vieles beachten. Der große Überblick

Kolumne

Was macht gute ChorleiterInnen aus?

Standpunkte

Das Für und Wider des Einsingprogramms als Teil jeder Chorprobe

Themen

Utopien hörbar machen
Der Kammerchor Stuttgart wird 50 und setzt Maßstäbe beim Ensembleklang

Mach dein Ding
Start der neuen Arrangierreihe von Popchorleiter Martin Seiler

Die Musik spricht
Der Berliner NoonSong, Gottesdienst und Konzert in einem, feiert Jubiläum

Aus dem Verband

Hauptsache versichert?
Welche Versicherungen für Chöre sinnvoll sind – zweiter Teil

Kurz vorgestellt – Meldungen – Termine

Themen

Disziplin und Hingabe
Ein Porträt des schwedischen Ausnahmedirigenten Eric Ericson

Rätsel

Wer war’s?

Der besondere Chor

Chor Bundschuh aus Oldenburg

Rezensionen

CDs

Best of
Die liebsten Vokalmusikaufnahmen von Jörg Schmidt und Sarah Schmidt

Noten & Bücher

Kalender

Radio

Echo

Posteingang

Vorschau/Impressum

Schlussakkord

Auf ein Lied mit … Volker Kauder

Jetzt abonnieren!

Wenn Sie ein Abonnement der Chorzeit bestellen möchten, nutzen Sie dafür bitte das Bestellformular, das Sie -> hier herunterladen können. Bitte senden Sie uns dieses ausgefüllt und unterschrieben per Post, als Fax oder als Scan/Foto per E-Mail. Die aktuelle Sachprämie finden Sie auf dem Formular.

Chorzeit – das Vokalmagazin kostet im Jahresabonnement ­(11 Ausgaben) 31 Euro. Sie sparen damit gegenüber dem Einzelpreis (3,80 Euro) mehr als 10 Euro. SchülerInnen, Studierende und Erwerbslose zahlen gegen Vorlage eines entsprechenden Ermäßigungsnachweises sogar nur 24 Euro im Jahr. Ein Auslandsabo der Chorzeit kostet 42 Euro/Jahr, ermäßigt 35 Euro.

Die Chöre des Deutschen Chorverbandes erhalten monatlich zwei Exemplare der Chorzeit im Rahmen ihrer Mitgliedschaft. Zusätzliche Abonnements können Chöre des DCV unter Angabe ihrer Mitgliedsnummer zum Vorzugspreis von 13,80 Euro/Jahr bestellen.

Gerne schicken wir Ihnen ein kostenloses Probeexemplar der aktuellen Ausgabe. Schreiben Sie uns dafür einfach eine E-Mail mit dem Stichwort «Probelesen» und Ihrer Postanschrift.

Alle Fragen rund ums Abonnement beantworten wir Ihnen gerne!

KONTAKT
Tel: (030) 84 710 89 - 78
Fax: (030) 84 710 89 - 79
abo[at]chorzeit.de

POSTANSCHRIFT
Chorzeit – das Vokalmagazin
DCV Verlags- und Projektgesellschaft mbH
Alte Jakobstraße 149
10969 Berlin

Einmal im Monat versorgen wir Sie gerne bequem per E-Mail mit aktuellen Informationen über die Projekte des Deutschen Chorverbandes sowie Termine und Themen aus der Chorszene. Folgen Sie dem untenstehenden Link, um sich schnell und unkompliziert für den Newsletter anzumelden. Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit wieder aus der Empfängerliste austragen lassen.

Chornews per E-Mail
Newsletter abonnieren

Jetzt werben!

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Unternehmen mit einem Inserat in ­Chorzeit – das Vokalmagazin präsentieren möchten. Gerne beantwortet Ihnen Jelena Maywald dazu alle Fragen:

KONTAKT
Tel: (030) 84 710 89 - 77
Fax: (030) 84 710 89 - 79
jelena.maywald[at]dcvg.de

Chorzeit – das Vokalmagazin
DCV Verlags- und Projektgesellschaft mbH
Alte Jakobstraße 149
10969 Berlin

Hier können Sie die aktuellen Mediadaten für Chorzeit – das Vokalmagazin herunterladen:

Chorzeit – Mediadaten

Anzeigenschluss ist jeweils der 1. eines Vormonats.

Datenschutz/Impressum

Verantwortlich für den
Inhalt im Sinne des MDStv.:

Deutscher Chorverband
Verlags- und Projektgesellschaft mbH
Alte Jakobstraße 149
10969 Berlin

Tel: (030) 84 710 89 - 0
Fax: (030) 84 710 89 - 99
info[at]deutscher-chorverband.de

Gestaltung und technische Umsetzung:
S t a t e, Berlin

Al­le ver­wen­de­ten In­hal­te (Tex­te und Bil­der) sind ur­he­ber­recht­lich geschützt. Die Ver­wen­dung, ob in ana­lo­ger oder di­gi­ta­ler Form, be­darf der vor­he­ri­gen Ge­neh­mi­gung durch die Deut­scher Chor­ver­band Ver­lags- und Pro­jekt­ge­sell­schaft mbH.
Mit Ur­teil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – „Haf­tung für Links“ hat das Land­ge­richt Ham­burg ent­schie­den, dass man durch die Er­stel­lung ei­nes Links, die In­hal­te der gelink­ten Sei­te ggf. mit zu ver­ant­wor­ten hat. Dies kann – so das Ge­richt – nur da­durch ver­hin­dert wer­den, dass man sich aus­drück­lich von die­sen In­hal­ten di­stan­ziert. Wir di­stan­zie­ren uns hier­mit aus­drück­lich von al­len In­hal­ten al­ler gelink­ten Sei­ten auf die­ser Sei­te und ma­chen uns die In­hal­te der gelink­ten Sei­ten nicht zu ei­gen. Die­se Er­klärung gilt für al­le verfügba­ren Links auf die­ser Web­si­te.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der DCV Verlags- und Projektgesellschaft mbH. Eine Nutzung der Internetseiten der DCV Verlags- und Projektgesellschaft mbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die DCV Verlags- und Projektgesellschaft mbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.
Die DCV Verlags- und Projektgesellschaft mbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der DCV Verlags- und Projektgesellschaft mbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.
Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelb